Gastkonzert in Göttlesbrunn-Arbesthal

Mit guter Laune im Gepäck, dem Freundeskreis der Klob´nstoana-Musikanten und einigen Musikantenfrauen, machte sich die Musikkapelle Kössen, vom 11. bis 12. Juni 2016, auf den Weg nach Göttlesbrunn-Arbesthal in Niederösterreich. Eingefädelt wurde dies aufgrund des Besuches mit damals über 100 musikbegeisterten Teilnehmern aus Arbesthal anlässlich unseres Bezirksmusikfestes 2013 in Kössen. Eine nahezu 30 jährige Freundschaft pflegen mittlerweile viele Kössener mit „Blacky“ – Willi Sumser (2. v.links) – und mit „Schuchi“ – Werner Schuch (rechts-Bildmitte).

Der Anstoß zum sogenannten „Rückspiel“ begann mit einem Gastkonzert am Abend und wie es die Tradition verlangt, gab die Musikkapelle Kössen unter der musikalischen Leitung von Kpmst. Stellvertreter Andreas Kitzbichler ein zweistündiges, erfrischendes Konzert im Festzelt der FFW Arbesthal. Danach erwartete die Besucher ein Konzert des Spitzensembles „Die Lauser“ , die die Zeltbesucher bis Mitternacht mit stimmungsvoller Musik und Gesang versorgten. Der Sonntag versprach auch noch viel an Stimmung, Gaudi und Witz beim Frühschoppenkonzert mit den Klob´nstoana Musikanten aus Kössen.

Schweren Herzens mussten wir um 15.00 Uhr die Heimreise antreten und in Erinnerung bleiben die tolle Atmosphäre, die perfekte Bewirtung mit leckerem Kulinarium, ein Repertoire aus Weinen der Winzergenossenschaft und nicht zuletzt die außergewöhnliche Gastfreundschaft der Göttlesbrunn-Arbesthaler. Mit einer Polonaise quer durchs Festzelt verabschiedeten sich die Kössener in musikalischer Begleitung der Klobis mit „Bis bald auf Wiederseh´n!“

Herzlichen Dank an unseren Chauffeur Rudi Talin von den „Kaiserwinkl-Reisen“ für die angenehme Fahrt
und herzlichen Dank an die Veranstalter von Göttlesbrunn-Arbesthal!

Text und Fotos: H. Thrainer

Vorheriger Beitrag
60. Geburtstag von Anton Scharnagl
Nächster Beitrag
Hochzeit Stephanie & Stefan

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.
Menü