Maifest 2019

Die Musikkapelle, die Schützenkompanie und die Landjugend/Jungbauernschaft Kössen luden am 1. Mai traditionsgemäß wieder zum Maifest beim Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl.

Viele Besucher folgten der Einladung, und auch der Wettergott zeigte sich gnädig. So stand einem gemütlichen Beisammensein bei bester Stimmung nichts mehr im Weg. Etliche Steigerer widmeten ihre Aufmerksamkeit den zu versteigernden Märschen, deren Erlös der Musikkapelle zu Gute kam. Derjenige, der den Zuschlag bekam, durfte den jeweiligen Marsch dirigieren – oder jemanden dazu auswählen – und sich über zwei Karten für das Muttertagskonzert der Musikkapelle am 11. Mai freuen.
Den Erlös der Versteigerung verwendet die Musikkapelle zur Erhaltung und Neuanschaffung von Trachten, Instrumenten und Notenmaterial.

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten – Zugeschlagen!

Nach einem intensiven Bietergefecht bekam den Zuschlag für den Maibaum Rosi Nothegger. Der Erlös des Maibaumes wird von der Landjugend Kössen einem sozialen Zweck in der Gemeinde zugeführt.
Im Anschluss an die Versteigerung gab die Musikkapelle noch ein paar Stücke zum Besten und danach ließ der harte Kern das Fest noch gemütlich an der Schützenbar ausklingen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Maisteigerer und alle sonstigen Gönner der Musikkapelle, die uns das ganze Jahr über unterstützen!

Text: Wolfenstetter Ph.
Bilder: Bramböck J.

Vorheriger Beitrag
2. Weinfest der MK Kössen
Nächster Beitrag
Ein „Hoch“ den Müttern

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü